News

Festival Info

15. internationales Straßentheaterfestival tête-à-tête vom 24. bis 29. Mai 2022

Programmzeiten

Eröffnung:
Dienstag, 24.5. um 20 Uhr BadnerHalle

Tagesprogramm:
Mittwoch, 25.5. ab 15 Uhr Innenstadt und Murgpark
Donnerstag, 26.5. ab 14 Uhr Innenstadt, Schlossgarten und Murgpark
Freitag, 27.5. ab 15 Uhr Innenstadt, Schlossgarten und Murgpark
Samstag 28.5. u. Sonntag 29.5. ab 14 Uhr Innenstadt, Schlossgarten und Murgpark

Alle Programminfos zum kostenfreien Tagesprogramm gibt‘s hier:

Programm

Ticketprogramm:
Infos zu den eintrittspflichtigen Shows gibt’s hier:

Tickets

Strassentheater ist der lebendigste und unmittelbarste Ausdruck urbaner Kultur

Das tête-à-tête ist das größte internationale Straßentheaterfestival in Deutschland und positioniert sich mit einer zeitgenössischen Ausrichtung. Alle zwei Jahre kommen internationale Artisten aus ganz Europa nach Rastatt, um die Barockstadt in eine Kulisse für modernes Theater im öffentlichen Raum zu verwandeln. An fünf Tagen und sechs Nächten zeigt das kuratierte Festival eine atemberaubende Mischung aus Artistik, Tanz und Performance in den Straßen, Plätzen und Parks der Stadt.

Pandemiebedingt sind aus den zwei Jahren nun vier Jahre geworden. Doch vom 24. bis 29. Mai 2022 ist es endlich wieder so weit. Das Festival wird wieder umsonst und draußen stattfinden und mit seiner einmaligen Atmosphäre hunderttausende Besucher anlocken.

Das genreübergreifende Programm des Festivals hat sowohl einen unterhaltenden als auch politischen Anspruch. Insgesamt besticht die opulente Programmauswahl durch Diversität sowie Gespür für neue künstlerische Strömungen und Entwicklungen.

Brauche ich ein Ticket, um das tête-à-tête besuchen zu können?

Die meisten Shows kannst Du ganz spontan und bei freiem Eintritt genießen. Schlendere einfach durch die Stadt, lass dich treiben und bleibe hängen, wo es Dir gefällt.

Neben dem vielseitigen Programm umsonst und draußen gibt es eine feine Auswahl ganz besonderer Veranstaltungen, die eintrittspflichtig sind. Meist am Abend, manchmal auch tagsüber, kannst Du Dich auf erlesene Produktionen mit limitiertem Kontingent freuen. Ohne Gedränge wartet auf Dich ein Sitzplatz mit bester Sicht auf die Show. Oder Du bist Teil eines ganz besonderen Spaziergangs. Wofür Du Dich auch entscheidest, es wird sicher ein ganz besonderes Erlebnis werden.

Infos gibt es hier

Und was ist mit Corona?

Auch wenn es keine offiziellen Corona-Beschränkungen mehr gibt, können wir mit einem sensiblen und rücksichtsvollen Umgang miteinander dafür sorgen, dass sich alle sicher fühlen. Höre auf Dein Bauchgefühl und halte Abstand, wenn es Dir zu eng wird. Trage zu Deiner eigenen Sicherheit eine Maske im Getümmel und bleibe bitte zuhause, wenn Du Dich nicht gut fühlst.

Wetterbedingte Änderungen

Wir drücken fest die Daumen, dass wir bestes Festivalwetter genießen können und die Vögel an allen Tagen hoch fliegen. Es ist jedoch immer möglich, dass es aufgrund des Wetters oder anderen Umständen zu Verschiebungen von Spielzeiten oder -orten im Tagesprogramm kommt. Die aktuellsten Infos findest Du an den Infoständen, auf unserer Website und auf Facebook.

Barrierefreies Festival

Wenn Du im Rollstuhl unterwegs bist, dann haben wir für Dich bei den meisten Shows markierte Plätze in den vorderen Reihen vorgemerkt. Die Barrierefreiheit der jeweiligen Spielorte ist hier im Programm mit folgendem Icon Rolli-Icon markiert. Wenn Du ohne Rollstuhl unterwegs bist, dann sei gerne behilflich!

Gastronomie

Auf dem Marktplatz, dem Paradeplatz, im Schlossgarten und im Murgpark findest Du Gastrostände mit allerlei Leckereien. Greif ordentlich zu und unterstütze die Gastronomiebetriebe mit Deinem Einkauf. Du darfst aber natürlich auch Deinen Picknickkorb mitbringen.

Anfahrt zum Festivalzentrum

... über die A5 von Karlsruhe:

Abfahrt A5 Rastatt-Nord Richtung Rastatt – Richtung Stadtmitte auf die B3/B36 (Karlsruher Straße) – durchfahren, die BadnerHalle liegt auf der linken Seite.

... über die A5 von Basel:

Abfahrt A5 Rastatt-Süd auf die B3 (Badener Straße) – durchfahren bis zur Einmündung in die B36 (Kehler Straße) – der Straße folgen und die Murg überqueren – die BadnerHalle liegt auf der rechten Seite.

Unterwegs in Rastatt

Die einzelnen Spielorte liegen nah beieinander, so dass Du alles bequem zu Fuß erreichen kannst. Lass deshalb am besten Dein Auto zuhause stehen und komme mit Bus, Bahn oder Fahrrad zum Festival. Vom Bahnhof zum Schlossgarten sind es gerade mal 800m und schon Du bist mittendrin im Festivalspektakel.

Oder du nimmst einen Bus der Stadtbuslinien VERA. Der RASTADTBUS bringt Dich mit der Innenstadtlinie 239 in die unmittelbare Nähe vieler Spielorte. Die Haltestelle „Marktplatz“ entfällt während der Festivaltage.

Ausführliche Infos zu den Stadtbuslinien findest Du unter www.vera-rastatt.de oder unter www.kvv.de

Mach mit beim STADTRADELN

Die Stadt Rastatt nimmt vom 15. Mai bis 4. Juni am STADTRADELN teil. Wenn Du in Rastatt wohnst, arbeitest, zur Schule gehst oder in einem Verein bist, kannst Du mitmachen und Dich anmelden unter www.stadtradeln.de/registrieren. Im Aktionszeitraum sind alle eingeladen, aufs Fahrrad umzusteigen und damit das Klima zu schützen. Tolle Sache! Wie schön, dass das tête-à-tête mitten in diesen Zeitraum fällt.

Du kannst Dich für ein bestimmtes Team registrieren. Wir haben ein „Team tête-à-tête“ angelegt und freuen uns, wenn Du Dich unserem Team anschließt und für das tête-à-tête fleißig Kilometer strampelst.

Fahrradparkplatz des ADFC

Dein Fahrrad parkt sicher auf dem Fahrradparkplatz des ADFC. Du findest den Parkplatz hinter der ehemaligen Post (gegenüber Schlossgalerie). Die Zufahrt ist in der Poststraße.

Parken im Stadtgebiet

Wenn Du doch mit 4 Rädern unterwegs bist, dann stehen Dir über die Festivaltage folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung: Festplatz (kostenfrei) und die kostenpflichtigen Tiefgaragen und Parkhäuser „BadnerHalle“, „Sparkasse“, „Schlossgalerie“ und „Modepark Röther“. In der BadnerHalle parkst Du Dein Auto zum tête-à-tête-Sonderpreis von 3 € pro Tag. Diese Pauschale gilt jeweils ab 12 Uhr bis 23 Uhr.

Die Parkplätze in der Innenstadt stehen nur eingeschränkt zur Verfügung, da wir die Flächen teilweise als Spielorte oder Materialtransporte benötigen oder die Zufahrt aufgrund von Sperrungen nicht möglich ist. Bitte halte die verbleibenden Flächen für diejenigen frei, die wirklich schlecht zu Fuß sind, und nutze die genannten Parkmöglichkeiten.

Komm näher! Komm…

… zu den Gräsern, die die WeLt bedeuten!

Nicht nur auf den großen Brettern der Bühne, sondern auch an den Graswurzeln, auf dem grauen Asphalt und in den versteckten Winkeln der Stadt, findet anspruchsvolles und spektakuläres Theater statt. Straßentheater! Dieses zeichnet sich durch direkten Kontakt zum Publikum, Spontaneität und Unmittelbarkeit aus. So sind die Shows in den meisten Fällen ganz bewusst am Boden geblieben!

… mit offenen Hirnen und Herzen!

Mach Dich bereit, für schräge Gestalten und groteske Objekte. Zelebriere die Willkommenskultur und bleibe neugierig auf Andersartiges, Unbekanntes und Absurdes. Steckt Eure Köpfe zu einem gemeinsamen tête-à-tête zusammen, so dass es zu einem rücksichtsvollen und bunten Miteinander wird. Bei ausreichend Karma-Punkten darfst Du Dir auch selber ein Sternchen in Dein Programmheft malen!

… mit Wissensdurst!

Wenn es Dich nach Informationen zu Künstlern, Auftrittszeiten und Co. dürstet, dann wirst Du an den Infoständen rund um den Marktplatz mit Programmheften und Wissen versorgt. Vielleicht kommen die Infos aber auch direkt zu Dir? Wenn ein bepacktes tête-à-tête Lastenrad hinter Dir klingelt, dann kannst Du Dich direkt dort mit einem Programmheft ausstatten.

Merchandising

Heavy Soul

Black Premium by tête-à-tête / T-Shirt

Hol Dir jetzt Dein Programmheft

Some quick example text to build on the card title and make up the bulk of the card's content.

Who's Wearing The Cap

Rock Rebel by tête-à-tête / Cap

Road Trip

Rebel by tête-à-tête / Reisetasche

Lesen kannst du wenigstens

Rebel by tête-à-tête / Turnbeutel

3 - Schriftzug Logo

Schlüsselanhänger

Impressionen aus 2022

Hinter den Kulissen

  • Kathrin Bahr

    Kathrin Bahr

    Künstlerische Leitung

  • Julia von Wild

    Julia von Wild

    Künstlerische Leitung

  • Christina Hernold

    Christina Hernold

    Organisationsleitung

  • Sahar Gleich

    Sahar Gleich

    Organisationsleitung

  • Hilke Geppert

    Hilke Geppert

    Produktionsbüro zweifellos.net

  • Victor Frei

    Victor Frei

    Produktionsbüro zweifellos.net

  • Katja Mai

    Katja Mai

    Koordination Personal

  • Nina Herold

    Nina Herold

    Festivalassistenz

  • Frank Schober

    Frank Schober

    Technische Leitung Kultur & Veranstaltungen

  • Alexander Held

    Alexander Held

    Technische Leitung Kultur & Veranstaltungen

  • Andreas Schmitt

    Andreas Schmitt

    Technische Leitung - Infrastruktur

  • Daniel Rollko

    Daniel Rollko

    Marketing Kultur & Veranstaltungen

  •  Annika Schneider & Elisabeth Demiray

    Annika Schneider & Elisabeth Demiray

    Leitung Gastroteam

  • Kerstin Nippraschk

    Kerstin Nippraschk

    1. Vorsitzende Förderverein tête-à-tête Rastatt